Das Programm in Tokio

Teilnehmer 

 

be Berlin ist zu Gast in Tokio

Montag, 21. November 2011
Ort:
Museum of Contemporary Art Tokyo, 4-1-1 Miyoshi, Koto-ku, Tokyo 135-0022, Japan 16.00 Uhr Präsentation Berliner Kulturhighlights

17.45 Uhr Kulturtalk „Kulturschaffende zwischen den Welten“
Berlin und Tokio stehen weltweit für Zentren der Kunst und Kultur. Auf diesen Gebieten blicken beide Hauptstädte auf zahlreiche Kooperationen zurück. Die Formen kulturellen Austauschs, die Zusammenführungen der sehr unterschiedlich geprägten Gesellschaften und Kunstauffassungen, Überschneidungen im »Sein und Werden« beider Kulturräume und die Auswirkungen dieses Dialogs auf die Werke der Kulturschaffenden, sind Themen die unter der Fragestellung „Kulturschaffende zwischen den Welten“ diskutiert werden. Podium:

  • Robert Zimmermann Geschäftsführer Berlin Phil Media GmbH,

Berliner Philharmoniker

  • Kyoko Miyake japanische Nachwuchsfilmemacherin, Berlinale Talent Campus
  • Christian Jankowski Künstler der Ausstellung „Berlin 2000–2011: Playing among the Ruins“, Museum of Contemporary Art Tokyo
  • Jörg Suermann Geschäftsführer und Gründer, DMY International Design Festival Berlin
  • Anne Lux (alias Luca) Darstellerin aus „berlin loves tokyo“ und Japan-Stil-Ikone

19.00 Uhr Get-together 20.00 Uhr Virtuelle Konzertübertragung der Berliner Philharmoniker Digital Concert Hall Schuberts C-Dur-Symphonie mit Sir Simon Rattle
21.00 Uhr Ende der Veranstaltung Hintergrundinfos zu den Teilnehmern Ort der Veranstaltung Museum of Contemporary Art Tokyo
4-1-1 Miyoshi, Koto-ku | Tokyo 135-0022, Japan
Tel: +81-(0)3-5245-4111 (General Information)
+81-(0)3-5405-8686 (Hello Dial)
www.mot-art-museum.jp >>>>Finden Sie hier das Programm als Download (pdf)><<

 

Industrieblog

  • 31.07.2015

    Ausgezeichnet: Industriesalon Schöneweide

    Ernestine von der Osten-SackenSchöneweide war Anfang des 20. Jahrhunderts einer der bedeutendsten Industriestandorte Europas, geprägt vor allem durch das AEG-Kabelwerk Ober…
  • 29.07.2015

    Berlindustrie.de bei Laserline

    Ernestine von der Osten-SackenDruck ist schon lange nicht mehr nur Druck, sondern ein industrieller Fertigungsprozess. Wir waren mit der Kamera in der größten mittelständischen…
  • 27.07.2015

    Green Buddy Award: Jetzt bewerben!

    Ernestine von der Osten-SackenIm vergangenen Jahr ging der Green Buddy Award unter anderem an die Berliner Unternehmen System 180 und Aceteam Berlin GmbH – für ein E-Bike m…